Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09/09/2019
6:00 pm - 7:30 pm

Veranstaltungsort
Zielschmiede Zentrum für Musik und Gesundheit

Kategorien


Vielen Dank, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren!

Im September startet die Reihe mit Therapeutischem Singen:

Dort kombiniere ich alle Erkenntnisse meiner bisherigen Ausbildungen der letzten 11 Jahre mit meiner Gesangstechnik und mit meiner musikalischen Grundausbildung. Das Therapeutische Singen beinhaltet Körperaufrichtung aus der Kinesiologie, mentale Coachingelemente aus der lernfördernden Kinesiologie und Muskelkommunikation aus der Sportkinesiologie. Dabei gehe ich eng auf die Bedürfnisse meiner Kursteilnehmer ein und biete ganzheitliche Lösungen für deren Körper-Seele-Geist-Stimme – System an – immer wieder hoch spannend!

Beim therapeutischen Singen steht nicht die künstlerische Leistung im Vordergrund, sondern das Spüren, das Entdecken und das Verbessern der Stimme. Wie läuft das mit der Atemtechnik wirklich? Wie kann ich meinen Körper aufbauen, damit meine Stimme voller klingt? Wie kann ich mit meiner Stimme besser hohe und tiefe Töne singen?

Musik & Therapie – 2 Komponenten die vollends ineinander greifen. Der Körper ist das Instrument der Stimme und die Stimme spiegelt den Körper wider. Profitieren Sie in diesem Workshop von der Mehrfachfunktion der Dozentin:

Eva ist Sängerin, Gesangspädagogin, Stimmbildnerin, Chorcoach, Chordirigentin und Therapeutin für gesundheitsfördernde Kinesiologie, lernfördernde Kinesiologie, Sport– und Wellness-Kinesiologie, Hypnosepädagogin, Sportcoach, Gesundheits– und Ernährungsberaterin GGB in Ausbildung, zusätzlich noch Eventmanagerin und Buchautorin.

Dieser Workshop ist geeignet für Badewannensänger, für Chorsänger und für Stimm-Profis. Ziel ist es, die eigene Stimme besser wahrnehmen und besser führen zu können. Wir werden Körperübungen machen, die richtige Atemtechnik lernen, die einzelnen Stimmfarben entdecken – und natürlich viel zusammen singen.

Dauer eines Workshop-Termins 1,5 h, bitte bequeme Kleidung, dicke Socken und eine Decke oder Yogamatte mitbringen, Kosten 15€, bitte unbedingt vorher anmelden, der Workshop ist auf 10-12 Teilnehmer begrenzt

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.