5 Ebenen des Körper-Seele-Geist-Systems

Zielarbeit kann unterschiedliche Themen umschließen:

Arbeit auf körperlicher Ebene

Über Muskeltestung kann man herausfinden, wie der Körper auf seiner seelischen oder körperlichen Imbalance wieder herausfinden kann. Der Körper steht und fällt mit seiner Muskulatur, mit den Sehnen, die die Muskulatur mit den Knochen verbinden und mit dem Willen der dieses System leitet. Alles greift ineinander, alles in ineinander verwoben.

Arbeitsmöglichkeiten wären dann:

  • Entspannung verkrampfter Muskulatur
  • Aktivierung abgeschalteter Muskulatur
  • Arbeit mit Gelenken und Körperkoordination
  • Aufdecken von reaktiven Muskelverkettungen
  • Integration frühkindlicher Reflexe
  • Aufbringen von Kinesio-Tapes
  • Entwickeln eines angepassten Trainingsplans
  • gemeinsames Erarbeiten von angepassten Bewegungsstudien
  • u.v.m.

Arbeit auf mentaler Ebene

Die Arbeit auf mentaler Ebene beinhaltet die Überprüfung der charakterbildenden Glaubenssätze und der inneren Richtlinien unseres Verhaltens.

Wichtige Themen sind:

  • das innere Kind
  • der innere Widersacher
  • der innere Kritiker
  • meine weibliche Seite
  • meine männliche Seite
  • meine kreative Seite
  • meine logische Seite
  • u.v.m.

Arbeit auf emotionaler Ebene

Emotionen sind Gefühle, Gefühle sind Körperreaktionen, Körperreaktionen sind Reaktionen auf Nervenreize, Hormone und Muskelreaktionen. Emotionen gehören zu unserer Realität wie die Luft zum Atmen.

Daher müssen wir sie mit auf unseren Zielweg nehmen. Nur wenn wir mit unseren Emotionen im Einklang sind, können wir Veränderungen auf allen Ebenen akzeptieren und uns wirklich darauf einlassen.

Die Emotionen werden bearbeitet mit ESR (Emotional Stress Release), mit ausgleichenden Vorstellungen und Bildern, mit Handlungen, die man schon längst hätte vollziehen sollen, mit Bearbeiten der Vergangenheit, mit Blick in die Zukunft – eben mit genau dem, was das Gefühl braucht, um den Knoten zu lösen und um wieder in den Fluss zu kommen

Arbeit auf ökologischer Ebene

Die Ökologie des Körpers ist der Treibstoff, mit dem ich meine Zellen füttere: Lebensmittel, Trinkverhalten, Nährstoff-Zufuhr, ausgewogene, angepasste Nahrung.

Meine Zellen kann können nur das verbrennen, was ich ihr liefere. Daher ist Ernährung und Nährstoff-Versorgung des Körpers ist ein unendlich wichtiges Thema, welches mit der Verdauung auch weit in die Psyche und in die Leistungsfähigkeit des Körper mit hinein reicht.

Themen wären hier:

  • Austesten von körperaktivierenden Nahrungsmitteln
  • Information über Ernährung
  • Vitalstoffreiche, vollwertige Ernährung
  • Austesten von Nahrungs-Imbalancen
  • u.v.m.

Arbeit auf feinstofflicher Ebene

alles ist ineinander verwoben… Beziehungen dieses Lebens, Beziehungen vorheriger Leben, Gesagtes und Ungesagtes, Vollzogenes und Gedachtes… das Leben besteht aus so viel mehr, als man sehen und messen kann!

Wir sind verstrickt in Versprechungen unseres Lebens und unserer vorhergegangenen Generationen. Alles ist möglich…